Nordkirche - BMZ

Nordkirche - BMZ

Literatur, Filme, Links und Adressen

Medienlisten "1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland"

Erzähl es Deinen Kindern : die Torah in fünf Bänden

Erzähl es Deinen Kindern : die Torah in fünf Bänden

Band 1: Bereschit - Am Anfang / übertragen von Hanna Liss und Bruno Landthaler ; illustriert von Darius Gilmont. - 3. Auflage. - Berlin : Ariella Verlag Myriam Halberstam, 2019. - 126 Seiten : Illustrationen

Der hier vorliegende Band Bereschit (Am Anfang) ist der Auftakt des Gesamtwerks "Erzähl es deinen Kindern - die Torah in fünf Bänden" - also der fünf Bücher Mose. Bruno Landthaler und Hanna Lis haben für den deutschsprachigen Raum die Torah aus dem Original für junge Menschen übertragen, eingeleitet und kommentiert - zum ersten Mal seit über 50 Jahren. Alle fünf Bände sind in erster Linie zum Vorlesen gedacht. Abgerundet werden die Erzählungen durch zahlreiche farbenfrohe Illustrationen des israelischen Künstlers Darius Gilmont.


Kindertora - Kinderbibel - Kinderkoran

Kindertora - Kinderbibel - Kinderkoran : neue Chancen für (inter-)religiöses Lernen, Georg Langenhorst / Elisabeth Naurath (Hg.). - Freiburg im Breisgau : Herder, 2017

Im Sommer 2016 erschien der abschließende Band der ersten deutschsprachigen Kindertora nach mehr als fünfzig Jahren: "Erzähl es deinen Kindern". Wenige Jahre zuvor waren zwei Bücher erschienen, die als weltweit erstmals versuchte kindgerechte Versionen des Koran gelten: "Der Koran für Kinder und Erwachsene" (2008), gefolgt von "Was der Koran uns sagt" (2010). Zusammen mit den über 1.000 allein in deutscher Sprache erschienenen christlichen Kinderbibeln bieten sie einzigartige religionspädagogische Chancen. Die Beiträge des Bandes loten erstmals diese neuen (inter-)religiösen Lernfelder aus. Dabei werden jüdische, christliche und muslimische Perspektiven einander gegenübergestellt.


Wie das Judentum mit der Tora lebt (Grundlagentexte der Religionen)

Landthaler, Bruno E. / Liss, Hanna : Wie das Judentum mit der Tora lebt - Weisung von ganz oben. Berlin : Cornelsen, 2018. - 96 Seiten : Illustrationen. - (Grundlagentexte der Religionen ; Sekundarstufe I)

Religiöse Texte verdeutlichen den inneren Kern einer jeden Religion. Wie könnte es also besser gelingen, sich möglichst unvoreingenommen einer Religion zu nähern, als sich deren grundlegende Texte zu erschließen? Die Texte zeigen anschaulich unterschiedliche religiöse Traditionen, Regeln der jüdischen Religion, Bezüge zu anderen Religionen und aktuelle gesellschaftliche Zusammenhänge. Die Stundenentwürfe und schülernahen Einstiege wollen zum Mitdenken und Diskutieren anregen.

 

 


Die "Reichskristallnacht" in Schleswig-Holstein

Die "Reichskristallnacht" in Schleswig-Holstein : der Novemberpogrom im historischen Kontext, herausgegeben von Rainer Hering, Hamburg University Press 2016, ISBN 978-3-943423-30-3

Die Aufsätze in diesem Sammelband berichten über die Ereignisse der Reichspogromnacht vom 9. auf den 10. No­vember 1938 in Schleswig-Holstein. Der Band entstand begleitetnd zu einer Ausstellung der Universität Flensburg und der Landeszentrale für politische Bildung Schleswig-Hol­stein und einer begleitenden Vortragsreihe in Schleswig. Wir danken für die freundliche Genehmigung, die Texte hier zur Verfügung stellen zur dürfen.

Link zum Buch: Die "Reichskristallnacht" in Schleswig-Holstein

Weitere Informationen und Open Access auf einzelnen Kapitel erhalten Sie über den Verlag der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg: https://doi.org/10.15460/HUP.LASH.109.162

 

 

 

 


Wir sind da : 1700 jüdisches Leben in Deutschland

Seltmann, Uwe von : Wir sind da! 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland, Erlangen: homunculus verlag, 2021, ISBN 978-3-946120-81-0

Vorworte von Linda Rachel Sabiers und Matthias Schreiber

Im Jahr 321, vor 1700 Jahren, wurden zum ersten Mal Juden auf deutschen Territorien urkundlich erwähnt. Das Buch zum Jubiläumsjahr 2021 zeigt die Vielfältigkeit des gegenwärtigen jüdischen Lebens und erzählt die reichhaltige Geschichte des deutschen Judentums von den Anfängen im Mittelalter über den langen Kampf um Gleichberechtigung und den schwierigen Neuanfang nach der Schoah bis heute. Unter dem Motto »Wir sind da« – entnommen einem Liedtext des jiddischen Dichters Leyb Rozenthal – will es Antworten auf die aktuellen Fragen der jüdischen Community anbieten: Wer sind wir? Woher kommen wir? In welcher Gesellschaft wollen wir leben? Gibt es eine deutsch-jüdische Kultur? Kann es ein »normales jüdisches Leben« in einem Land geben, das sechs Millionen ermordete Jüdinnen und Juden auf dem Gewissen hat und bis heute nicht frei von Antisemitismus ist?

Zahlreiche Abbildungen und biografische Porträts jüdischer Persönlichkeiten aus unterschiedlichen Epochen illustrieren den Reichtum der 1700-jährigen Geschichte jüdischen Lebens in Deutschland.

Weitere Informationen zu dem Buch sowie einen digitalen Buchtalk mit dem Autoren finden Sie auf der Verlagswebseite homunculus-verlag.de/produkt/wirsindda/


Kurzspielfilm Masel Tov Cocktail

Masel Tov Cocktail (Kurzspielfilm, Deutschland 2020, Regie: Arkadij Khaet und Mickey Paatzsch)

Geeignet ab 14 Jahren

Dimitrij Liebermann, der Sohn russischer Einwanderer und Schüler an einem Gymnasium, ist Jude. Er hat einen Mitschüler geschlagen, der ihn provoziert hatte und soll sich dafür entschuldigen. Auf dem Weg dorthin trifft "Dima" auf die ganze Bandbreite an gesellschaftlichen Vorurteilen. Eine Zutatenliste fasst den Inhalt des Kurzfilms zusammen: Zutaten: 1 Jude, 12 Deutsche, 5cl Erinnerungskultur, 3cl Stereotype, 2 TL Patriotismus, 1 TL Israel, 1 Falafel, 5 Stolpersteine, einen Spritzer Antisemitismus. Zubereitung: Alle Zutaten in einen Film geben, aufkochen lassen und kräftig schütteln. Im Anschluss mit Klezmer-Musik garnieren. Verzehr: Vor dem Verzehr anzünden und im Kino genießen. 100% Koscher.

Der Film kann online im Medienportal gestreamt oder heruntergeladen werden unter:

https://www.medienzentralen.de/medium46174/Masel-Tov-Cocktail

Alternativ ist eine Ausleihe in den Bibliotheken als DVD möglich. (Signatur HH: WEL426 ; Signatur Kiel: 6.5.0.0.26-DVD) 


Medienkoffer zum Judentum

In den Medienkoffern finden sich rituelle Gegenstände aus dem Judentum, die einen Einblick in die jüdische Glaubenspraxis geben und über jüdische Feste informieren. Karteikarten erläutern die Bedeutung der einzelnen Symbole. Die Koffer haben eine Leihfrist von 14 Tagen. Bitte beachten Sie, dass wir für die Medienkoffer eine Leihgebühr in Höhe von 3,50 Euro berechnen (zusätzlich zur allgemeinen Nutzungsgebühr).

Es gibt folgende Kofferausstattungen:

Standort Hamburg: 1 Chanukka-Leuchter, 1 Menora, 1 Torarolle und Zeiger, 1 Gebetsmantel, 2 Gebetsriemen, 1 Kippa, Kiddusch-Becher, Hawdala-Geschirr, Besamin-Gewürz 1 Sederteller, 1 Mesusa, 1 Jüdischer Kalender, 1 CD-ROM, 3 Lieder-CDś, 1 Gebetbuch, 1 Schofar, 1 Purimrätsche 1 Challadecke, Erläuterungen

Standort Kiel:

Medienkoffer Jüdischer Alltag: Tora-Rolle, Jad (Torazeiger), Menora mit Kerzen (zum Verbrauch), Tefillin mit Tasche und Broschüre, Kippa, Talit Katan, Mesusa, 2 Sabbatleuchter mit Untersetzer und Kerzen, Challa-Decke, Kiddusch-Becher, Besamimbüchse mit Gewürz, Hawdala-Leuchter mit Kerze, Hawdala-Teller, Hawdala-Becher - Musik-CDs - Ordner mit Karteikarten - 1 Beiheft "Gruppenpuzzle"

Medienkoffer Jüdische Feste: Thema Sabbat: 2 Sabbatleuchter mit Kerzen, Challa-Decke, Kiddusch-Becher, Besamimbüchse mit Besamimgewürz, Hawdala-Leuchter mit Kerze, Hawdala-Teller, Hawdala-Becher - Thema Feste: Pessach-Haggadah, Sederteller, Mazzah-Teller, Mazza-Tasche, Chanukka-Leuchter mit Kerzen, Chanukka-Kreisel, Estherrolle, Purimrätsche, - Musik: CD: Jewish Holiday Songs, CD Celebration of the Passover Seder, CD Chanukka-Lieder - Kippa, Kleine Tora-Rolle, Schönberger Hefte - Sonderband: "Was habt ihr da für einen Brauch" von Marion Rink, Ordner mit Karteikarten


Literatur und Medien zum Thema Judentum für die religionspädagogische Arbeit

Das Bibliotheks- und Medienzentrum der Nordkirche bietet Ihnen ein umfangreiches Angebot an Büchern und Medien rund um das Judentum. In den folgenden Auswahllisten finden Sie viele Titel für Ihre Bildungsarbeit in Kita, Schule und Gemeinde. Auf Wunsch senden wir Ihnen auch gerne unsere Bestände zu. Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns gerne:

Standort Hamburg: 040/30620-1400 oder Standort Kiel: 0431/55779-332

Bilderbücher "Judentum für die Kita-Arbeit" Download
Literatur- und Medienauswahl "Judentum für Grundschulkinder" Download
Literatur- und Medienauswahl "Judentum" für die Sekundarstufe" Download

 

 


Jüdische Spuren auf dem Gebiet der Nordkirche : Wissenschaftliche Literatur

In dieser Literaturliste sind historische Werke aufgeführt, die Zeugnis von den jüdischen Spuren in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und in Schleswig-Holstein ablegen. Die Bestände sind größtenteils in Hamburg ausleihbar oder können zugeschickt werden. Fragen zur Ausleihe können Sie telefonisch unter 040/30620-1400 klären. Für inhaltliche Auskünfte wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Stüben unter der Tel.-Nr.: 040/30620-1402.

Literaturliste 1700 Jahre Judentum in Deutschland auf dem Gebiet der Nordkirche Download

 

 


Themenliste des Evangelischen Literaturportals

 

 

Wenn Sie auf der Suche nach Geschichten und Erzählungen sind, helfen Ihnen die Empfehlungen des Evangelischen Literaturportals ("Eliport") weiter. Zur Auswahlliste gelangen Sie über diesen Link:

https://www.eliport.de/unsere-publikationen/archiv-besondere-themen/1700-jahre-juedisches-leben-in-deutschland/

Zu Eliport: Das Evangelische Literaturportal ist der Dachverband der evangelischen öffentlichen Büchereien in Kirchengemeinden und Krankenhäusern in Deutschland. Über die Fachstellen und Landesverbände in zehn Landeskirchen und durch Einzelmitgliedschaften in sechs Landeskirchen werden ca. 800 Büchereien betreut. Der Verband wird geleitet von einem ehrenamtlichen Vorstand, der die Arbeit der Geschäftsstelle in Göttingen begleitet und von der Mitgliederversammlung gewählt wird. Bücher lesen, beurteilen und sie anderen Lesern empfehlen - das ist das Kernstück evangelischer Büchereiarbeit und die zentrale Aufgabe des Evangelischen Literaturportals.

Literaturtipps zum Jubiläumsjahr






Kurzspielfilm "Masel Tov Cocktail"


Medienkoffer zum Judentum


Medienliste "Flucht & Asyl"

Sie finden hier eine teilweise kommentierte Liste von Medien zum Thema „Flucht und Asyl“. Sie ist für Ergänzungen offen. Wenn Sie selbst Erfahrungen mit den Materialien gemacht haben, schreiben Sie uns unter Angabe der Zielgruppe (Altersgruppe, Schulart, Ort) gern Ihren Kommentar an: hamburg@bibliothek.nordkirche.de !

Wir sind gespannt und danken für jede Anregung!

Download Medienliste

Flucht/Migration als Thema in der pädagogischen Arbeit

Links, Literatur, Filme und Adressen zusammengestellt und kommentiert von Dietrich Gerstner (ZMÖ) und Britta Hemshorn de Sánchez (PTI)

Download PDF

Medienliste "Reformation"

Wir haben Ihnen eine Auswahl an Literatur rund um das Thema "Reformation" zusammengestellt, die Sie in den Bibliotheken Hamburg und Kiel ausleihen können.

Literaturauswahl "Reformation" für die Grundschule Download
Literaturauswahl "Reformation" für die Sekundarstufe Download
Literaturauswahl "Reformation" für Gemeinden Download 

Filme zum Download unter im Medienportal Download

Einen kompakten Überblick, welche Grundlagenliteratur es im Bereich Religionspädagogik und -didaktik gibt, finden Sie hier zusammengestellt. Download